Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach einem tragischen Unfall beim Öffnen eines Garagentors in Flawil am vergangenen Montag ist ein achtjähriges Mädchen im Spital gestorben. Dies teilte die St. Galler Kantonspolizei am Donnerstag mit.

Das Mädchen war zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin nach Hause gekommen. Es wollte das Garagentor mit dem Schlüssel öffnen, den es an einem langen Bändel um den Hals trug. Als sich das Tor hob, schnitt der Bändel dem Kind die Luft ab.

Die Freundin rief Nachbarn. Diese leisteten Erste Hilfe, und das Mädchen wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Dort starb es am Mittwochnachmittag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS