Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Marathonläuferin Maja Neuenschwander muss auf die Teilnahme an den Europameisterschaften in Berlin verzichten. Die Schweizer Rekordhalterin wird von Schmerzen im Rücken- und Beckenbereich geplagt.

Die körperlichen Probleme lassen keine intensiven Trainingsumfänge zu. Die Bernerin brach deshalb vor wenigen Tagen ihr Trainingslager in Kenia ab und kehrte in die Schweiz zurück. Um was für eine Verletzung es sich handelt, wird derzeit abgeklärt.

"Die Symptome spüre ich seit dem Frauenlauf in Bern Mitte Juni, wo ich deswegen auf den Start verzichtete. In Kenia haben sie sich leider akzentuiert. Leichte Trainings waren kein Problem, aber beim schnellen Laufen spürte ich sehr bald die Schmerzen", erklärte Maja Neuenschwander. Unter diesen Umständen sei sie nicht in der Lage, "mich so vorzubereiten, dass ich in Berlin konkurrenzfähig an den Start gehen kann. Sobald ich eine Diagnose habe, können die entsprechenden Massnahmen zur schnellen Genesung eingeleitet werden."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS