Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Manchester United löst in der 14. Runde der Premier League seine Pflichtaufgabe. Der Zweite des Klassements gewinnt auswärts gegen Watford 4:2.

In London zeigten sich die United-Spieler ziemlich effizient. Ashley Young, alles andere als ein regelmässiger Torschütze, eröffnete mit seinen ersten Toren für Manchester seit über anderthalb Jahren das Skore. Einmal traf er mittels Flachschuss, einmal mit einem Freistoss mit sehr viel Effet.

Watford war mit dem Pausenstand von 0:3 schlecht bedient. Zwei Treffer innert sieben Minuten (77./84.) brachten die Londoner in der Schlussphase aber zurück, ehe Jesse Lingard mit einem Solo über mehr als das halbe Feld das 4:2 für Manchester United gelang.

Der Rückstand auf Leader Manchester City (am Mittwoch gegen Southampton) verringerte sich zumindest bis am Mittwoch auf fünf Punkte. Die nächsten Aufgaben der United werden nun ungleich schwieriger. Am Samstag trifft die Mannschaft von José Mourinho auswärts auf Arsenal, eine Woche später im Spitzenspiel auf Manchester City.

Tottenham handelte sich in Leicester die dritte Auswärtsniederlage in Folge ein. Nach den Niederlagen gegen Manchester United (0:1) und gegen Arsenal (0:2) unterlag die Mannschaft von Mauricio Pochettino, welche in den ersten vier Partien in der Fremde das Punktemaximum erreicht hatte, dem Meister von 2016 mit 1:2.

Die Spurs liegen damit bereits 16 Verlustpunkte hinter Leader Manchester City zurück. Für Leicester trafen vor der Pause Jamie Vardy mit einer wunderbaren Direktabnahme und Riyad Mahrez mit einem Tor im Stil von Arjen Robben. Harry Kane verkürzte für Tottenham mit seinem zehnten Saisontor (79.).

Telegramme:

Watford - Manchester United 2:4 (0:3). - Tore: 19. Young 0:1. 25. Young 0:2. 32. Martial 0:3. 77. Deeney (Foulpenalty) 1:3. 84. Doucouré 2:3. 87. Lingard 2:4.

Leicester City - Tottenham Hotspur 2:1 (2:0). - 31'950 Zuschauer. - Tore: 13. Vardy 1:0. 45. Mahrez 2:0. 79. Kane 2:1. - Bemerkung: Leicester ohne Jakupovic (nicht im Aufgebot).

Resultate und Rangliste:

Resultate: Brighton & Hove Albion - Crystal Palace 0:0. Leicester City - Tottenham Hotspur 2:1. Watford - Manchester United 2:4. West Bromwich Albion - Newcastle United 2:2.

Rangliste: 1. Manchester City 13/37. 2. Manchester United 14/32. 3. Chelsea 13/26. 4. Arsenal 13/25. 5. Tottenham Hotspur 14/24. 6. Liverpool 13/23. 7. Burnley 13/22. 8. Watford 14/21. 9. Leicester City 14/17. 10. Brighton & Hove Albion 14/17. 11. Southampton 13/16. 12. Huddersfield Town 13/15. 13. Newcastle United 14/15. 14. Bournemouth 13/14. 15. Stoke City 13/13. 16. Everton 13/12. 17. West Bromwich Albion 14/12. 18. West Ham United 13/10. 19. Swansea City 13/9. 20. Crystal Palace 14/9.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS