Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Mann schoss in Carouge GE zuerst auf die Frau und richtete sich anschliessend selbst. (Symbolbild)

KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI

(sda-ats)

Am Freitagnachmittag hat im Genfer Stadtteil Carouge ein Mann auf offener Strasse auf eine Frau geschossen. Anschliessend richtete der Mann die Waffe gegen sich selbst. Beide Personen sind tot.

Zum genauen Hergang der Tat haben die Genfer Behörden Ermittlungen eingeleitet. Auch müssen die beiden Leichname identifiziert werden. In welcher Beziehung der Mann und die Frau zueinander standen sei noch nicht klar, sagte der Sprecher der Genfer Staatsanwaltschaft auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Das Drama spielte sich in der Nähe des Einkaufszentrums M-Park ab. Ein Staatsanwalt begab sich vor Ort, um die Ermittlungen zu koordinieren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS