Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Mann greift Passanten in Mailand mit Spitzhacke tödlich an

Ein Mann ist am frühen Samstagmorgen in Mailand mit einer Spitzhacke auf Passanten losgegangen und hat einen 40-Jährigen getötet. Zwei weitere Männer wurden schwer verletzt in Spitäler gebracht.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge waren die drei Männer Zufallsopfer, die der Täter ohne ersichtlichen Grund auf offener Strasse attackierte. Der 30-Jährige liess sich später widerstandslos von der Polizei festnehmen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete

Über sein Motiv war zunächst nichts bekannt. Zwei der Opfer wurden mehrmals am Kopf getroffen, eines von ihnen starb im Spital an seinen schweren Verletzungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.