Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der Nacht auf Dienstag ist im Bahnhof von Grindelwald BE ein Mann auf einem Bahnwagen von einem Stromschlag tödlich verletzt worden. Nach dem Alarm um vier Uhr morgens fand die Polizei zwei Männer auf einem stehenden Wagen.

Gemäss ersten Abklärungen wurde der Verletzte vom zweiten Mann erstversorgt, wie die Kantonspolizei Bern am Dienstag mitteilte. Nach der Bergung der Männer hätten die Rettungskräfte versucht, den Verletzten wiederzubeleben.

Trotz rasch eingeleiteter Massnahmen sei der verunfallte Mann noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei weiter mit. Beim Opfer handle es sich um einen ausländischen Staatsangehörigen, weshalb derzeit keine weiteren Angaben zur Person gemacht werden könnten. Der zweite Mann blieb unverletzt.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

SDA-ATS