Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Mann nach Angriff auf Sarkozy verhaftet

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy ist am Donnerstag zum ersten Mal in seiner Amtszeit tätlich angegriffen worden. Bei einem Besuch in der südwestfranzösischen Gemeinde Brax packte ein Mann den Staatschef am Sakko, als dieser über ein Absperrgitter hinweg Hände schüttelte.

Leibwächter konnten nicht verhindern, dass Sarkozy ins Taumeln geriet. Zu Boden stürzte er jedoch nicht. Der Angreifer wurde nach der Attacke von Sicherheitskräften zu Boden geworfen und abgeführt. Über seine Identität und seine Motive gab es zunächst keine Angaben.

Der französische Präsident ist dafür bekannt, zumindest auf verbale Angriffe nicht zimperlich zu reagieren. Als ihm 2008 ein Bürger einen Handschlag verwehrte und sagte "Du, Du berührst mich nicht! Du beschmutzt mich!" antwortete der Präsident ruppig: "Hau doch ab, Du Idiot". Für das wenig staatsmännische Auftreten musste Sarkozy damals heftige Kritik einstecken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.