Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Mann ist bei einer Prügelei am Rheinufer in Basel ums Leben gekommen. (Themenbild)

KEYSTONE/GAETAN BALLY

(sda-ats)

Ein 41-jähriger Mann ist in der Nacht auf Samstag nach einer Prügelattacke gestorben. Er war in der Innenstadt von mehreren Männern angegriffen worden. Die Hintergründe sind unklar. Die Polizei nahm drei Verdächtige im Alter von 18, 24 und 36 Jahren fest.

Der Mann habe sich gegen 00.45 Uhr zu einer Gruppe auf der Treppe an der Rheinberme auf Höhe des Museum Kleines Klingental gesetzt, teilte die Basler Staatsanwaltschaft am frühen Samstag mit. Dabei sei er unvermittelt angegriffen worden. Mehrere Unbekannte hätten auf das Opfer eingeschlagen. Danach flüchteten sie.

Der Verletzte wurde von Sanitätern in ein Spital gebracht. Dort starb er später.

Die Polizei nahm drei Männer fest. Sie würden verdächtigt, sich an der Auseinandersetzung beteiligt zu haben, hiess es in der Mitteilung. Es handelt sich um drei Portugiesen.

Der genaue Tathergang und der Grund für den Streit sind nach Angaben der Behörde unklar. Die Polizei setzte eine Sonderkommission ein. Diese befragte bereits mehrere Personen. Die Staatsanwaltschaft sucht Zeugen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS