Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Zuger Polizei hat einen 43-jährigen Mann verhaftet, der sich mit einer vermeintlich 13-jährigen Chatpartnerin treffen und mit ihr intim werden wollte. Das Gegenüber des Mannes im Internet war keine jugendliche Chatterin, sondern ein Ermittler der Zuger Polizei.

Trotz der offen kommunizierten Minderjährigkeit habe der Mann beim Chatten sehr schnell den Wunsch nach sexuellen Handlungen geäussert, schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung vom Montag. Beim verabredeten Treffen am Bahnhof Baar ZG vom letzten Mittwoch wartete nicht die Internetbekannschaft, sondern die Polizei.

Bei der Einvernahme zeigte sich der Festgenommene geständig. Er könne nicht ausschliessen, "dass es später auch zum Geschlechtsverkehr gekommen wäre", sagte er gemäss Polizei.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS