Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Manchester United entscheidet das Verfolgerduell der 15. Runde der Premier League für sich. Die "Red Devils" siegen auswärts in Southampton dank einer Doublette von Robin van Persie 2:1.

Der Holländer schoss in der 12. Minute nach einem schweren Abwehrfehler des Heimteams das 1:0. Eine gute Viertelstunde vor Schluss erwischte der Stürmer nach einer Freistossflanke von Wayne Rooney Southamptons Torhüter Fraser Forster mit dem Aussenrist zwischen den Beinen, nachdem der italienische Internationale Graziano Pellè nach einer halben Stunde und einem Ballverlust von Marouane Fellaini für das Heimteam ausgeglichen hatte. Für Van Persie waren es die Saisontore 5 und 6, Pellè beendete seine persönliche Torflaute und schoss seinen siebten Saisontreffer.

Manchester United überholte mit dem fünften Sieg in Serie in der Tabelle Southampton und liegt neu auf Platz 3. Das bisherige Überraschungsteam der Saison fiel nach der dritten Niederlage in Folge auf Rang 5 zurück.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS