Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Marcel Hirscher macht sich auf zu seinem zweiten Olympiasieg. Der Österreicher ist am Sonntag im Riesenslalom der grosse Favorit.

Olympiasieg in der Kombination. Wohl hat dieser Erfolg den allergrössten Druck von Hirschers Schultern genommen. Wohl ist damit das Werweissen beendet, ob der Salzburger einst womöglich ohne olympisches Gold abtreten werde. Aber Hirscher will mehr. Er möchte auch in seiner Kernzone auf olympischem Level der Beste sein.

Der Beste im Riesenslalom war Hirscher in diesem Weltcup-Winter unbestritten. Vier der fünf Rennen entschied er für sich, zum Teil mit klarem Vorsprung. Es ist eine phänomenale Bilanz für einen Fahrer, der verletzungsbedingt während der Vorbereitung nur einen Bruchteil des standardmässigen Pensums absolvieren konnte und der nach der Reglementsänderung in Bezug auf die Riesenslalom-Ski bei der Abstimmung des Materials deutlich in Verzug geraten war.

Hirscher nimmt zum dritten Mal Anlauf auf seine erste Olympia-Medaille in Riesenslalom. Vor acht Jahren bei den Spielen in Vancouver und vor vier Jahren bei jenen in Sotschi war er Vierter geworden.

Platz 4 hatte auch Justin Murisier Mitte Dezember im Weltcup-Riesenslalom in Alta Badia belegt. Es war die beste Schweizer Klassierung in dieser Disziplin seit mehr als sechs Jahren. Aus Sicht von Swiss-Ski scheint der Walliser zusammen mit seinem jungen Kantonskollegen Loïc Meillard am ehesten in der Lage, sich in der Rangliste weit nach vorne orientieren zu können.

Gino Caviezel, der in diesem Winter noch nie in den ersten zehn zu finden war, und Luca Aerni komplettieren das Schweizer Quartett. Aerni hatte die Selektionskriterien nicht erfüllt, sich in seinen ersten zwei Riesenslaloms auf oberstem Level mit Sechziger- und Siebziger-Nummern aber für den Finaldurchgang qualifiziert und respektable Ergebnisse abgeliefert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS