Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Mario Balotelli muss Nati-Comeback verschieben

Stürmer Mario Balotelli muss fünf Monate nach der verpatzten Fussball-WM in Brasilien sein Comeback in der italienischen Nationalmannschaft verschieben.

Der 24-Jährige reiste am Samstag verletzt aus dem Trainingscamp der Azzurri in Florenz ab, wie der italienische Verband mitteilte. Der Angreifer vom FC Liverpool, der erstmals unter Trainer Antonio Conte im Kader stand, verpasst das EM-Qualifikationsspiel gegen Kroatien am Sonntag und das folgende Testspiel gegen Albanien. Ebenfalls abgereist ist wegen muskulären Problemen Verteidiger Angelo Ogbonna.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.