Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Kurz vor Beginn der Formel-1-Saison muss das Team Sauber einen gewichtigen Abgang hinnehmen. Der Technische Direktor Mark Smith kehrt nach nur neun Monaten in seine Heimat nach Grossbritannien zurück.

Smiths Abgang, der aus familiären Gründen erfolgte, kommt nicht nur für Aussenstehende überraschend. Ein solcher Schritt unmittelbar vor Beginn einer Saison ist ungewöhnlich. Der 55-Jährige war erst im vergangenen Juli zu Sauber gestossen.

Die Entwicklung des neuen Sauber-Autos mit der Typenbezeichnung C35, mit dem der Schweizer Rennstall am Wochenende in Melbourne seine 24. Saison in der Königsklasse in Angriff nimmt, war massgeblich von Smith geprägt.

Vor seinem kurzen Engagement bei Sauber hatte Smith als Technischer Direktor in der Formel 1 bereits bei Jordan (2004-2005), Red Bull (2005-2008), Force India (2010-2011) und Caterham (2011-2014) gearbeitet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS