Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am Tag vor dem in der Schweiz mit Spannung erwarteten Draft der besten Eishockeytalente sind in New York die Basketballer an der Reihe. Der Top-Pick des diesjährigen NBA-Drafts geht nach Philadelphia.

Die Philadelphia 76ers, das drittschlechteste Team der vergangenen Qualifikation, hatte sich erst wenige Tage vor dem Draft den ersten Pick von den Boston Celtics erworben.

Die "Sixers" wählten an erster Stelle Markelle Fultz. Der 19-jährige, 1,93 m grosse Amerikaner bewies zuletzt als Point Guard und Shooting Guard an der Universität von Washington seine ausgezeichneten Fähigkeiten als Skorer.

Nach Fultz wurde an zweiter Stelle Lonzo Ball von den Los Angeles Lakers gedraftet. Auf Position 3 folgte Jayson Tatum, der von den Boston Celtics ausgewählt wurde.

Die Schweiz wird in der nächsten NBA-Saison weiterhin durch Thabo Sefolosha (Atlanta Hawks) und Clint Capela (Houston Rockets) vertreten sein.

SDA-ATS