Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Marseille bleibt Leader

Olympique Marseille verteidigt in extremis den 1. Platz gegenüber Meister Paris St-Germain. Der Leader schlägt dank zwei Toren in den letzten fünf Minuten das viertklassierte Bordeaux 3:1.

Marseille realisierte den sechsten Heimsieg in Folge. Das wegweisende 2:1 schoss ausgerechnet Stürmer André-Pierre Gignac, dessen Transfer vor vier Jahren von Toulouse zu Marseille derzeit von den Behörden wegen der möglichen Zahlung illegaler Handgeldern untersucht wird.

Marseille - Bordeaux 3:1 (0:0). - Tore: 55. Touré 0:1. 60. Lemina 1:1. 85. Gignac 2:1. 89. Batshuayi 3:1.

Montpellier - Toulouse 2:0 (1:0). - 9270 Zuschauer. - Tore: 37. Mounier 1:0. 87. Camara 2:0. - Bemerkung: Toulouse mit Moubandje.

Rangliste: 1. Marseille 14/31 (30:13). 2. Paris St-Germain 14/30 (28:10). 3. Lyon 14/27 (27:11). 4. Nantes 14/24 (13:9). 5. Bordeaux 14/24 (21:18). 6. St-Etienne 14/23 (13:12). 7. Rennes 14/22 (16:14). 8. Monaco 14/20 (17:16). 9. Montpellier 14/20 (13:13). 10. Reims 14/19 (14:21). 11. Nice 14/18 (17:19). 12. Metz 14/18 (15:18). 13. Toulouse 14/17 (17:19). 14. Lille 13/16 (9:12). 15. Bastia 14/14 (11:17). 16. Evian TG 13/13 (12:22). 17. Caen 14/13 (17:19). 18. Lorient 14/13 (11:17). 19. Guingamp 14/12 (10:25). 20. Lens 14/11 (12:18).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.