Alle News in Kürze

Martin Fuchs sammelt beim Weltcup-Springen in Leipzig mit dem 8. Rang wichtige Punkte mit Blick auf die Qualifikation für den Weltcup-Final Ende März in Omaha.

Der Zürcher blieb auf Clooney in beiden Runden makellos und erhöhte seine Total auf 38 Zähler. Dies dürfte reichen, um als dritter Schweizer zusammen mit Titelhalter Steve Guerdat und Romain Duguet in den US-Bundesstaat Nebraska reisen zu dürfen.

Leipzig veranstaltete das 10. von 13 Weltcupspringen der Western European League. Für die Qualifikation werden die besten sieben Resultate berücksichtigt. Die Top 18 plus Guerdat reisen in die USA. Die nächste Weltcup-Prüfung folgt kommenden Sonntag beim Mercedes-Benz CSI im Hallenstadion Zürich.

Der Sieger von Leipzig heisst Gregory Wathelet. Der Belgier setzte sich im Sattel der Stute Corée im Stechen gegen 15 Konkurrenten durch. Zweiter wurde der Franzose und Weltcup-Führende Kevin Staut auf Rêveur de Hurtebise mit 17 Hundertstel Rückstand.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze