Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

127 Fahrzeuge sind am Samstag zwischen Dubai und Abu Dhabi bei einer Massenkarambolage zusammengekracht. Ein Mensch sei getötet, 61 verletzt worden, berichtete die Polizei.

Dichter Nebel habe die Sicht auf der Hauptroute behindert. Mehr als 200 Rettungswagen seien eingesetzt worden, um den Verunglückten zu helfen und die Autowracks zu bergen. Der Highway war stundenlang gesperrt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS