Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Milan muss in den nächsten drei Serie-A-Spielen auf Mario Balotelli verzichten. Zwei Spielsperren handelt der Stürmer sich ein, weil er einen Schiedsrichter-Assistenten beleidigt hat.
Balotelli sah am letzten Sonntag in der Partie gegen die Fiorentina die gelbe Karte, was ohnehin eine Sperre nach sich gezogen hätte. Nach dem Spiel beleidigte er im Kabinengang einen Schiedsrichter-Assistenten, weshalb er zwei weitere "Sonntage" kassierte. Damit fehlt Balotelli seinem Klub in den Partien gegen die Spitzenteams Napoli und Juventus sowie gegen Catania.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS