Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Matt Lombardi zurück zu Genève-Servette

Die NLA hat ihren besten Skorer der letzten Saison wieder. Der kanadische Stürmer Matt Lombardi kehrt für zwei Jahre zu seinem alten Klub Genève-Servette zurück.

Lombardi war in der Saison 2013/14 eine der spektakulärsten Figuren auf NLA-Eis. Der 32-jährige Kanadier erzielte für Servette in 58 Partien 23 Tore und 36 Assists, war Topskorer der Regular Season und führte das kombinierte Ranking auch nach den Playoffs noch an. Weil er sich im letzten Sommer nur für ein Jahr verpflichten wollte, kehrte Lombardi nach dem Halbfinal-Out gegen die ZSC Lions in die NHL zurück.

Die New York Rangers offerierten dem 576-fachen NHL-Spieler im Juli einen mit 1,6 Millionen Dollar dotierten Zweijahres-Vertrag. Den Kadercut schaffte Lombardi aber nicht, und für das Farmteam der Rangers in der American Hockey League (Hartford Wolf Pack) wollte er nicht spielen.

Nun verpflichtete sich Lombardi, der auch am letzten Spengler-Cup bester Skorer war und mit Servette das Turnier gewann, für zwei Saisons (mit Option für ein drittes Jahr) in Genf.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.