Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Matthias Kyburz gewinnt zum vierten Mal nach 2012, 2013 und 2016 den Gesamtweltcup der Orientierungsläufer.

Einen Tag nach dem Sieg über die Langdistanz war der 27-jährige Aargauer am Weltcup-Final in Grindelwald auch über die Mitteldistanz eine Klasse für sich. Kyburz setzte sich vor seinem Landsmann Daniel Hubmann durch. Der Gesamt-Weltcupsieger kommt zum zehnten Mal in Serie aus der Schweiz - sechsmal siegte Hubmann.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS