Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Genève-Servette muss für längere Zeit auf Stammgoalie Robert Mayer verzichten, der sich bei einem Quad-Unfall verletzt hat. Als Ersatz holen die Genfer von Ambri-Piotta Gauthier Descloux zurück.

Bei dem Unfall am vergangenen Wochenende mit dem Geländefahrzeug hat sich Mayer schwer verletzt. Die Art der Verletzung und wie lange die Genfer auf die Dienste des elffachen Schweizer Internationalen verzichten müssen, ist derzeit noch unklar. Weitere medizinische Untersuchungen folgen im August.

Als Ersatz für den Schweizer mit tschechischen Wurzeln haben die Grenats von Ambri-Piotta den ausgeliehenen Gauthier Descloux zurückgeholt. Der 20-Jährige, der zwischen 2014 und 2016 schon einige NLA-Partie für Servette bestritten hat, wird vorläufig zusammen mit Christophe Bays das Goalieduo bilden.

"Wir sind Ambris Sportchef Paolo Duca sehr dankbar für das Verständnis und die Zusammenarbeit", zeigte sich Genfs Sportchef Chris McSorley erfreut. Duca muss sich nun nach einem neuen Ersatzkeeper für den kürzlich verpflichteten Benjamin Conz umsehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS