Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hannover - Der CDU-Politiker David McAllister ist am Donnerstag zum neuen Ministerpräsidenten des deutschen Bundeslandes Niedersachsen gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Christian Wulff an, der am Vortag zum Bundespräsidenten gewählt wurde.
Der Deutsche mit schottischen Wurzeln ist mit 39 Jahren der jüngste Länderchef in Deutschland. Er wurde mit 80 von 148 abgegebenen Stimmen der Abgeordneten im Landtag in Hannover gewählt. Die schwarz-gelb Koalition in Niedersachsen verfügt über 81 der insgesamt 152 Mandate im Landesparlament.
David McAllister galt in Hannover seit langem als "Kronprinz". Er ist seit sieben Jahren Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag. Vor zwei Jahren übernahm er von Wulff den Landesvorsitz der CDU in Niedersachsen. McAllisters Vater war ein britischer Militärbeamter mit schottischen Wurzeln, seine Mutter Deutsche. Geheiratet hatte David McAllister im Schottenrock.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS