Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Saudi-Arabien sind nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) seit Februar mehr als 160 Regierungskritiker festgenommen worden. Die meisten der Festgenommenen seien Vertreter der schiitischen Minderheit, erklärte HRW am Mittwoch.

Sie hätten in den vergangenen Wochen versucht, im Osten des Landes für politische Reformen zu demonstrieren.

Die Organisation kritisierte vor diesem Hintergrund die Haltung der USA und der EU. So habe die EU-Aussenbeauftragte Catherine Ashton kürzlich bei einem Besuch in Saudi-Arabien diese Festnahmen nicht erwähnt. Stillschweigen über die Vorfälle dürfe "für Brüssel und Washington keine Option sein", hiess es in der Erklärung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS