Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Trotz eines leichten Rückgangs sind noch weit mehr als 500'000 Menschen in den USA obdachlos. Laut einer Erhebung vom Januar haben fast 565'000 Menschen keine Wohnung, wie das Wohnungsbau- und Stadtplanungsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte.

Dies sei ein Rückgang um zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr, hiess es. Die Zahl der Jugendlichen, die auf der Strasse oder in Unterkünften leben, liegt demnach bei fast 37'000, die der obdachlosen ehemaligen Soldaten bei 48'000.

Die fünf US-Städte mit der höchsten Obdachlosigkeit sind laut einer Analyse des Senders National Public Radio New York, Los Angeles, Seattle, San Diego und Las Vegas.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS