Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die neue Kadereinstufung von Swiss-Ski bei den Alpinen bringt gleich fünf neue Mitglieder im Nationalteam mit sich.

Mélanie Meillard, Simone Wild und Niels Hintermann schafften aufgrund ihrer Leistungen in der letzten Weltcup-Saison den direkten Aufstieg vom B-Kader in die höchste Kategorie. Luca Aerni und Mauro Caviezel (vorher beide A-Kader) haben nach dem Gewinn von Gold respektive Bronze in der Kombination an der Heim-WM in St. Moritz neu ebenfalls Nationalmannschaftsstatus.

Der zweifache Junioren-Weltmeister Loïc Meillard gehört neu dem A-Kader an, ebenso Jasmine Flury und Priska Nufer. Zudem sind insgesamt neun neue Athletinnen und Athleten vom C- ins B-Kader aufgestiegen.

"Die Zunahme an Athleten in den höheren Kaderstufen freut mich sehr. Nun müssen wir konsequent weiterarbeiten und den Aufbau von starken Teams in allen Disziplinen weiter vorantreiben", so Alpin-Direktor Stéphane Cattin.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS