Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Titelverteidiger Miami Heat hat in den Playoffs der nordamerikanischen NBA auch das zweite Spiel gewonnen.
Das favorisierte Star-Ensemble aus Florida kam zu einem 98:86-Erfolg gegen die Milwaukee Bucks und ging in der Best-of-7-Serie mit 2:0 Siegen in Führung. Dwyane Wade mit 21 und LeBron James mit 19 Punkten erwiesen sich als die besten Werfer Miamis.
Die Heat hatten die Qualifikation als Top-Team der Eastern Conference abgeschlossen und brauchen nun noch zwei Siege zum Weiterkommen. Auch den New York Knicks gelang ein weiterer Schritt in Richtung Playoff-Viertelfinale. Carmelo Anthony führte sein Team im Madison Square Garden mit 34 Punkten zum 87:71-Erfolg gegen die Boston Celtics. Auch das erste Spiel hatten die Knicks gewonnen.
Die Oklahoma City Thunder mit dem Romand Thabo Sefolosha stehen gegen die Houston Rockets (Zwischenstand 1:0 für Oklahoma City) in der Nacht auf Donnerstag wieder im Einsatz.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS