Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

An den Schweizer Meisterschaften der Halfpipe-Spezialisten setzen sich in Laax Olympiasieger Iouri Podladtchikov und die Schwyzerin Verena Rohrer durch.

Bei windigen Verhältnissen punktete Podladtchikov mit einem hohen Chuck Flip, einem Frontside 900 und einem Switch Backflip. Mit 86, 2 Punkten betrug der Vorsprung des Zürchers auf den zweitplatzierten Bündner Christian Haller nur gerade einen halben Punkt. "Mein Sieg heute hat mich überrascht", meinte Podladtchikov zum Kopf-an-Kopf-Rennen. "Er hätte auch an Christian gehen können."

Bei den Frauen sicherte sich Rohrer ihren dritten nationalen Meistertitel vor den Bündnerinnen Ursina Haller und Sina Candrian. "Es ist super, die Saison mit einem Sieg abschliessen zu können", zeigte sich die Siegerin sehr zufrieden. "Die Bedingungen waren nicht einfach heute. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich meinen Lauf landen konnte."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS