Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Barcelona startet standesgemäss in die Champions-League-Saison gestartet. Die Katalanen bezwingen zuhause Ajax Amsterdam mit 4:0. Lionel Messi zeichnet sich als dreifacher Torschütze aus.
Der argentinische Mega-Star traf mit einem Freistoss aus rund 20 Metern Torentfernung via Innenpfosten (22.), nach einem Pass von Sergio Busquets (55.) und mit einem lockeren Flachschuss von der Strafraumgrenze aus (75.). Das 3:0 besorgte Innenverteidiger Gerard Piqué per Kopf. Ajax-Trainer Frank de Boer musste an alter Wirkungsstätte registrieren, dass "Barça" für sein Team derzeit eine Nummer zu gross ist. Kolbein Sigthorsson, mit Island Gegner der Schweiz in der WM-Qualifikation, verschoss in der Schlussphase einen Foulpenalty.
Die AC Milan, die viele Absenzen zu verkraften hatte, setzte sich gegen Aussenseiter Celtic Glasgow dank eines Schlussspurts mit 2:0 durch. Nach 81 Minuten hatte das Skore noch 0:0 gelautet, dann zog Cristian Zapata ab und Pechvogel Emilio Izaguirre fälschte den Ball so unglücklich ab, dass das Leder ins Netz kullerte. Der Schuss wäre sehr wahrscheinlich neben das Gehäuse gegangen. Celtic, das lange gut mitgehalten hatte, konnte nicht mehr reagieren, kassierte gar noch einen weiteren Treffer.
Telegramme:
AC Milan - Celtic Glasgow 2:0 (0:0)
San Siro. - SR Stark (De). - Tore: 82. Izaguirre (Eigentor) 1:0. 86. Muntari 2:0.
AC Milan: Abbiati; Zaccardo, Zapata, Mexes, Constant (76. Robinho); Muntari, De Jong, Nocerino; Birsa (63. Emanuelson); Matri (87. Poli), Balotelli.
Bemerkungen: AC Milan u.a. ohne De Sciglio, Pazzini, Bonera, Kaka, Abate, Silvestre, El Shaarawy und Montolivo (alle verletzt).
FC Barcelona - Ajax Amsterdam 4:0 (1:0)
Camp Nou. - SR Moen (No). - Tore: 22. Messi 1:0. 55. Messi 2:0. 69. Piqué 3:0. 75. Messi 4:0.
FC Barcelona: Valdes; Dani Alves, Piqué (80. Bartra), Mascherano, Adriano; Fabregas (71. Xavi Hernandez), Busquets, Iniesta; Alexis Sanchez, Messi, Neymar (72. Pedro Rodriguez).
Bemerkungen: FC Barcelona u.a. ohne Puyol und Jordi Alba (beide verletzt). 77. Valdes hält Foulpenalty von Sigthorsson.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS