Navigation

Meteorologen erwarten keine weissen Weihnachten

Dieser Inhalt wurde am 17. Dezember 2009 - 16:11 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Die Wetterfrösche gehen davon aus, dass es im Schweizer Flachland an Weihnachten grün bleibt. Ab nächster Woche weht Südwestwind, der zu deutlich höheren Temperaturen führt. In den Föhntälern könnte das Thermometer gar auf über 15 Grad steigen.
Dies teilte MeteoSchweiz mit. Grüne Weihnachten sind im Mittelland übrigens keine Ausnahme, sondern die Regel. In Bern und Zürich lag an einem der Weihnachtstage in den vergangenen 78 Jahren weniger als alle zwei Jahre mindestens ein Zentimeter Schnee.
Wirklich weisse Weihnachten mit Schnee an allen drei Weihnachtstagen gab es in Bern und Zürich laut MeteoSchweiz lediglich jedes vierte Jahr. An der weissen Pracht durfte sich die Bevölkerung vor allem während der sechziger Jahre freuen, damals lagen über 15 Zentimeter Schnee.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?