Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der mexikanische Vulkan Colima hat am Samstag nach einer Explosion eine 3000 Meter hohe Aschewolke ausgestossen. Ein Teil der Asche ging nach Angaben des Zivilschutzes des Bundesstaates Jalisco am Samstag über Ortschaften in der Umgebung des Vulkans nieder.

Es bestehe keine unmittelbare Gefahr für die Bevölkerung, hiess es weiter. Der 3860 Meter hohe Colima gilt als einer der aktivsten Vulkane in Mexiko.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS