Navigation

Meyer Burger und 3S wollen sich zusammenschliessen

Dieser Inhalt wurde am 09. Dezember 2009 - 07:06 publiziert
(Keystone-SDA)

Baar - Der Spezialsägen-Hersteller Meyer Burger und 3S Industries wollen fusionieren. Sofern die Aktionäre am 14. Januar zustimmen, entsteht ein Unternehmen mit einem Umsatz von 557 Mio. Fr. und einem Personalbestand von 900 Mitarbeitenden.
Es ist geplant, dass die 3S Aktionäre für 11,2 Namenaktien der 3S Industries eine Namenaktie der Meyer Burger Technolgy erhalten, wie die beiden Unternehmen mitteilten. Der Abschluss der Transaktion wird bereits Ende Januar erwartet. Von den Kartellbehörden erwarten die Unternehmen keine Einwände.
Das neue Unternehmen wäre in der Solarindustrie weltweit einzigartig, weil es die wesentlichen Technologieschritte in der gesamten Wertschöpfungskette bis hin zur fertigen Solaranlage abdeckt, heisst es in der Mitteilung weiter. Damit könnten auch die Kosten markant gesenkt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?