Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Die Miami Heat haben die Auftaktpartie in den Viertelfinals der NBA-Playoffs gegen die Boston Celtics mit 99:90 für sich entschieden.
Zum überragenden Spieler in der American Airlines Arena im Süden Floridas avancierte Dwyane Wade, der 38 Punkte erzielte. Der Guard der Heat verwandelte 14 seiner 21 Würfe. LeBron James, der zweite Star in den Reihen Miamis, beendete die Partie mit 22 Punkten, sechs Rebounds und fünf Assists.
Die Celtics lagen bereits bei Halbzeit mit 15 Punkten im Hintertreffen und kamen in der Folge nie mehr näher als bis auf sieben Zähler heran. Nicht auf Touren kam Rajon Rondo, der nur acht Punkte und sieben Assists verbuchte. Paul Pierce wurde im letzten Viertel nach seinem zweiten technischen Foul ausgeschlossen. Bester Werfer der Celtics war Ray Allen mit 25 Punkten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS