Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Intendant Michael Haefliger verlängert seinen Vertrag bei Lucerne Festival bis 2025.

KEYSTONE/URS FLUEELER

(sda-ats)

Intendant Michael Haefliger hat seinen Vertrag beim Lucerne Festival vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Somit bleibt er dem Musikfestival bis 2025 treu. Das Lucerne Festival im Sommer erreichte dieses Jahr eine Auslastung von 91 Prozent.

Haefliger habe das Festival kontinuierlich weiterentwickelt und zu einem der führenden Musikfestivals im Bereich der klassischen Musik ausgebaut", teilte Lucerne Festival am Freitag mit.

Es sei ihm wichtig, sowohl die Präsenz von Lucerne Festival im Ausland zu steigern als auch die Menschen in der Region zu begeistern, wird Haefliger in der Medienmitteilung zitiert. Mit Partnern wie dem Luzerner Theater will er den Bereich Musiktheater ausbauen. Vorantreiben möchte er auch die Digitalisierung des Festivals.

Michael Haefliger war 1961 als Sohn des Tenors Ernst Haefliger in Berlin zur Welt gekommen. Er absolvierte ein Violinstudium und gehörte 1986 zu den Gründern des Festival Young Artists in Concert in Davos. 1999 übernahm er die Leitung von Lucerne Festival.

In der Ära Haefliger erfolgte die Gründung des Lucerne Festival Orchestra zusammen mit Claudio Abbado sowie der Lucerne Festival Academy unter der Leitung von Pierre Boulez.

Seit 1999 wuchs das Festivalbudget von 14 auf rund 24 Millionen Franken. Heute sei es zu 95 Prozent eigenfinanziert, heisst es weiter.

Hohe Auslastung

Das diesjährige Lucerne Festival, das am Sonntag nach über vier Wochen zu Ende geht, stand unter dem Thema "Identität". Die 82 Verkaufsveranstaltungen waren zu 91 Prozent ausgelastet. Das Sommer-Festival verzeichnete total 78'600 Besucherinnen und Besucher (2016: 77'900). 14'000 besuchten die 43 Gratis-Events.

Als "composer-in-residence" trat Michel van der Aa mit zwei mulitmedialen Opern in den Mittelpunkt. Insgesamt präsentierte Lucerne Festival in diesem Sommer acht Uraufführungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS