Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Michel Riesen wechselt von den Rapperswil-Jona Lakers in die NLB zum EHC Basel - der 34-jährige Stürmer unterschrieb für zwei Jahre.
Riesen hatte einst als einer der grössten Talente in der Schweiz gegolten. 1997 wurde er von den Edmonton Oilers in der 1. Runde als Nummer 14 gedraftet; über mehr als zwölf Spiele (1 Assist) kam er in der NHL jedoch nicht hinaus.
In der Schweiz spielte er nebst Rapperswil-Jona (2009 bis 2013) für Biel (1994 bis 1997) und Davos (1997 bis 1998 und 2001 bis 2009), wobei er es in 716 NLA-Partien auf 483 Skorerpunkte (265 Tore/218 Assists) brachte. Mit den Bündnern holte er viermal den Meistertitel. Zudem gewann er mit der U18- und der U20-Nationalmannschaft jeweils die WM-Bronzemedaille. Riesen hatte eigentlich zu Biel wechseln wollen, war mit dem Angebot der Seeländer jedoch nicht zufrieden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS