Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Lega dei Ticinesi hat den Grossrat Michele Barra (Lega) am Montag zum Nachfolger für den abtretenden Staatsrat Marco Borradori erklärt. Der Beschluss fiel im Rahmen einer Parteisitzung am Rande des Grossen Rats.

Der aktuelle Lega-Präsident Attilio Bignasca teilte die Entscheidung am Ende der Sitzung den wartenden Tessiner Medien mit. Die Lega-Mitglieder seien sich einig über die Wahl des Asconeser Bauunternehmers gewesen, sagte er dem Tessiner Radio- und Fernsehen RSI.

Barra gab schon am Sonntag bekannt, Interesse an der Position zu haben. Er ist aktuell zweiter Nachrücker für Borradori, der neu in die Stadtregierung von Lugano eintritt. Rein rechtlich hätte Barra die Zustimmung seiner Partei nicht benötigt. Dennoch wurde eine Stellungnahme der Lega erwartet.

Formal erst am Dienstag

Formal kann Barra allerdings erst nach Dienstagabend als Nachfolger für Borradori bezeichnet werden. Noch hat theoretisch Lorenzo Quadri (Lega) als erster Nachrücker für Borradori die Möglichkeit, sich für eine Karriere in der Kantonsregierung zu entscheiden. Dies ist aber nicht zu erwarten.

Quadri ist aber am Sonntag erneut in die Stadtregierung von Lugano gewählt worden. Wenn er am Dienstagabend - wie angekündigt - die Amtseinführung in Lugano vollzieht, verzichtet er damit automatisch auf einen Sitz im Staatsrat. Barra hat dann fünf Tage Zeit, die Nachfolge von Borradori zu bestätigen.

Im Tessin werden die Mitglieder des Staatsrats im Proporzverfahren mit Listen gewählt. Daher sind keine Neuwahlen vorgesehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS