Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Immer mehr Migros-Kunden kaufen ihre Lebensmittel über das Internet. LeShop.ch, der Online-Supermarkt der Migros, hat im letzten Jahr ein deutliches Wachstum erzielt und so viel Umsatz gemacht wie noch nie.

Für 165 Millionen Franken hat LeShop.ch im Jahr 2014 Lebensmittel verkauft. Das sind 7 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Die Zahlen bestätigten den Wachstumstrend, schreibt die Migros-Tochter in einer Medienmitteilung vom Montag.

Zum Wachstum beigetragen haben die mobilen Geräte. 2014 erfolgten mehr als 37 Prozent der Bestellungen bei LeShop.ch über ein Smartphone oder ein Tablet. Vor drei Jahren hatte der Anteil noch bei 11 Prozent gelegen.

Der Online-Supermarkt führt das Wachstum zudem auf die schweizweite Tageslieferung zurück. Im Juli seien die letzten Lücken im Liefergebiet geschlossen worden, schreibt das Unternehmen. Mit der Tageslieferung würden auch Büros, Werkstätten oder Kinderkrippen erreicht, für die eine Lieferung während der Bürozeiten zwingend sei.

LeShop.ch hat zudem im letzten Jahr einen zweiten Standort für Selbstabholungen - LeShop Drive genannt - eröffnet. Dieser befindet sich in Staufen AG. Der Service habe regen Anklang gefunden, schreibt das Unternehmen. Der erste LeShop-Drive-Standort war in Studen BE eröffnet worden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS