Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nachdem die Kombination der Frauen an den Winterspielen in Pyeongchang um einen Tag auf Donnerstag vorgezogen wurden, gibt Mikaela Shiffrin ihren Verzicht auf die Teilnahme an der Abfahrt bekannt.

Shiffrin will nicht zwei Rennen in zwei Tagen bestreiten, sondern sich gänzlich auf ihren Einsatz in der Kombination konzentrieren.

Die 22-jährige Doppel-Olympiasiegerin hatte letzten Samstag bereits auf den Start zum Super-G verzichtet, da an den zwei Tagen zuvor die Rennen in den zwei technischen Disziplinen stattgefunden hatten. Im Riesenslalom siegte die Amerikanerin, in ihrer Paradedisziplin Slalom hingegen klassierte sie sich nur als Vierte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS