Navigation

Milliarden für Batterien: US-Starinvestor Buffett kauft Duracell

Dieser Inhalt wurde am 13. November 2014 - 15:42 publiziert
(Keystone-SDA)

Warren Buffett hat wieder zugeschlagen: Der US-Multimilliardär übernimmt mit seiner Investmentfirma Berkshire Hathaway das Batteriegeschäft des weltgrössten Konsumgüterkonzerns Procter & Gamble.

Die unter der Marke Duracell betriebene Sparte soll für 1,7 Mrd. Dollar in bar und 4,7 Mrd. in Aktien den Besitzer wechseln, wie die Unternehmen am Donnerstag mitteilten. "Ich war immer sehr beeindruckt von Duracell, sowohl als Konsument als auch als langfristiger Investor", liess Buffett verlauten.

Der Deal soll in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres abgeschlossen sein. Procter & Gamble hatte im Oktober angekündigt, sich von Duracell trennen zu wollen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?