Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Tessiner Parlament hat in dieser Woche einen Millionenkredit gesprochen, um das letzte Stück des Maggiatal-Velowegs fertigzustellen.

Kanton Tessin

(sda-ats)

4,5 Kilometer fehlen noch bis zum perfekten Velofahrerglück. So lang ist das Teilstück des Velowegs im Maggiatal, das bislang noch nicht beendet wurde. Der Tessiner Grosse Rat hat nun in dieser Woche einen Kredit von 3,2 Millionen Franken gesprochen.

Der Entscheid fiel mit 57 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung.

Zwischen Locarno und Cavergno im hinteren Maggiatal können Velofahrer schon heute auf 34 Kilometern Velowege beziehungsweise verkehrsberuhigte Strassen benutzen. Zwischen Someo und Cevio müssen sie allerdings für 4,5 Kilometer auf die Kantonsstrasse ausweichen.

Für den neuen Veloweg auf diesem Abschnitt soll nun ein Teil der alten Bahnstrecke im Maggiatal umgenutzt werden. Die Bauphase soll bis 2019 abgeschlossen sein. An den Kosten beteiligt sich zu 65 Prozent der Kanton und zu 35 Prozent die Verkehrskommission der Gemeinden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS