Navigation

Milwaukee erleidet nun auch erste Saisonniederlage

Dieser Inhalt wurde am 02. November 2018 - 07:53 publiziert
(Keystone-SDA)

In der NBA gibt es keine ungeschlagenen Teams mehr. Als letzte Bastion fallen die Milwaukee Bucks, die bei den Boston Celtics mit 113:117 unterliegen.

Milwaukee, das die ersten sieben Saisonspiele gewonnen hatte, erlitt erstmals eine Niederlage. Entscheidend war unter anderem die Treffsicherheit der Boston Celtics von der Drei-Punkte-Linie. Mit 24 geglückten "Dreiern" - und der Egalisierung des NBA-Rekords in dieser Sparte - lag Boston vor dem letzten Viertel 15 Punkte vorne.

Milwaukees Grieche Giannis Antetokounmpo brachte sein Team zwar noch bis auf drei Punkte heran (93:90), bevor sich Boston in den letzten Sekunden noch den Sieg sicherte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.