Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei der Unglücksmaschine handelt es sich um einen Helikopter des Typs Bell 412. (Archivbild)

KEYSTONE/AP/Alexandre Meneghini

(sda-ats)

Bei einem Helikopterabsturz im Norden von Mexiko sind mindestens sieben Soldaten ums Leben gekommen. Ein Soldat überlebte den Unfall im Bundesstaat Durango nach Angaben der Armee schwer verletzt.

Der verletzte Soldat sei in kritischem Zustand in ein Militärspital im benachbarten Sinaloa geflogen worden, teilte das Verteidigungsministerium am Freitag mit.

Die Soldaten seien in einem Helikopter vom Typ Bell 412 auf einem Trainingsflug gewesen, als die Maschine aus bislang ungeklärter Ursache nahe der Ortschaft El Salto Pueblo Nuevo abstürzte, hiess es in der Mitteilung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS