Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Vietnam hat der Taifun "Bebinca" gewütet und in den vergangen Tagen diverse Regionen unter Wasser gesetzt. (Archivbild)

KEYSTONE/EPA/LUONG THAI LINH

(sda-ats)

Bei einem Tropensturm sind in Vietnam mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Der Taifun "Bebinca" mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 90 Stundenkilometern bringt seit Freitag schwere Regenfälle über den Norden des südostasiatischen Landes.

Nach Angaben der nationalen Katastrophenschutzbehörde vom Montag starben die meisten Opfer, weil sie von Fluten mitgerissen wurden. Mindestens drei Personen würden noch vermisst. Etwa 3500 Häuser seien zudem überflutet.

In Vietnam ist gerade Regenzeit. Im vergangenen Jahr kamen dabei insgesamt 386 Menschen ums Leben. Der Sachschaden wird von der Regierung des kommunistischen Einparteienstaates auf umgerechnet rund drei Milliarden Franken geschätzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS