Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ab dem 22. April verschwinden in zahlreichen ICN-Zügen die Minibars. Die SBB führt in den grossen Doppeltraktionszügen ein Pilotprojekt durch, bei dem die Minibar-Bedienung durch einen zweiten Speisewagen ersetzt wird. Dauern soll der Testlauf drei Monate.

Unter der Woche seien etwa 60 Prozent der zirkulierenden ICN-Doppeltraktionszüge betroffen, bestätigte SBB-Sprecherin Franziska Frey am Dienstag eine entsprechende Meldung von "20 Minuten". An den Wochenenden seien es rund 50 Prozent.

Bei den neu geöffneten zweiten Speisewagen gebe es nun auch Take-away-Pakete zum Mitnehmen, erklärte Frey weiter. Mitarbeiter würden keine entlassen. Die rund 50 Minibar-Angestellten hätten die Möglichkeit zur Umschulung auf die Tätigkeit in den Speisewagen. Ihre Teilnahme an diesem Programm sei jedoch fakultativ.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS