Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Minnesota siegt und siegt. In der NHL gelingt dem Team von Nino Niederreiter in der Nacht auf Freitag mit dem 4:2 auswärts gegen die Montreal Canadiens der neunte Triumph in Folge.

Die Entscheidung beim Sieg gegen den Leader der Atlantic Division fiel im Schlussdrittel. Eric Staal brachte die Gäste in der 44. Minute in Unterzahl erstmals in Führung (3:2). Jason Zuckers Treffer zum Endstand fiel in der Schlussminute ins leere Tor.

Nino Niederreiter blieb ohne Skorerpunkt. Der Bündner Stürmer kam in 16:29 Minuten Eiszeit auf eine neutrale Bilanz. Bei Montreal fehlte Sven Andrighetto wegen einer Verletzung. Der Zürcher wurde zurück zum AHL-Klub St. John's IceCaps geschickt.

Minnesota gelang mit dem neunten Sieg hintereinander die Egalisierung des Klubrekords. Die Wild, die in der Western Conference hinter Chicago an zweiter Stelle liegen, haben nun 20 ihrer 32 Meisterschaftsspiele in dieser Saison gewonnen.

Einen Sieg gab es im zweiten NHL-Einsatz auch für Tanner Richard, der mit den Tampa Bay Lightning vor heimischem Publikum die St. Louis Blues 5:2 bezwang. Die Vancouver Canucks (mit Sven Bärtschi und Luca Sbisa) unterlagen zu Hause trotz früher Führung Winnipeg mit 1:4. Nikolaj Ehlers, der Sohn von Langnau-Trainer Heinz Ehlers, erzielte im Schlussdrittel seine Saisontore 8 und 9.

Heimniederlagen setzte es ebenfalls für Denis Malgin mit Florida (1:3 gegen Boston) und Nashville (0:4 gegen Los Angeles) ab. Bei den Predators verzeichnete Roman Josi eine Minus-2-, Yannick Weber eine Minus-1- und Kevin Fiala eine ausgeglichene Bilanz.

Bei der Niederlage der Panthers gegen Boston gab Jaromir Jagr den Assist zum einzigen Tor der Gastgeber. Mit nun 1888 Punkten nimmt der 44-jährige Tscheche in der NHL-Skorerliste neu den alleinigen 2. Platz ein. Einzig Wayne Gretzky, mit allerdings 2857 Punkten, liegt noch vor Jagr.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS