Die zweiten Europa-Spiele finden 2019 in Minsk statt. Die Premiere der Grossveranstaltung mit zum Teil nicht topbesetzten Wettbewerben war 2015 in Aserbaidschans Hauptstadt Baku ausgetragen worden.

Ursprünglich hätte die nächste Ausgabe in den Niederlanden oder Russland stattfinden sollen. Die Niederländer zogen ihre Bewerbung wegen der hohen Kosten zurück. Aus Russland wurde wegen des weitreichenden Dopingskandal nichts. Die Vergabe an Weissrussland bei der Generalversammlung des Europäischen Olympischen Komitees (EOC) fiel nicht einstimmig aus.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.