Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Luzern übernimmt von den Grasshoppers leihweise für ein Jahr mit anschliessender Kaufoption den 24-jährigen Goalie Mirko Salvi.

Für Salvi ist es bereits der zweite Transfer diesen Sommer: Er wechselte von Basel zu den Grasshoppers, begann bei GC das Trainingslager, vollzog nun aber am Donnerstag den Wechsel nach Luzern. Dort soll er Jonas Omlin ersetzen, der zum FC Basel gewechselt hat.

Bei den Grasshoppers wäre der Italo-Schweizer Salvi hinter dem Österreicher Heinz Lindner nur die Nummer 2 geblieben. In Luzern könnte Salvi gleich zur Nummer 1 vor Routinier David Zibung aufrücken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS