Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bayer Leverkusen kehrt auch unter Tayfun Korkut noch nicht zum Siegen zurück. Der Champions-League-Achtelfinalist kommt beim Debüt des neuen Trainers zuhause gegen Werder Bremen nur zu einem 1:1.

Verteidiger Ömer Toprak hatte in der 96. Minute den Matchball für das Heimteam auf dem Fuss, der Verteidiger scheiterte mit einem schwach getretenen Foulpenalty aber an Felix Wiedwald. Der Torhüter sowie Altmeister Claudio Pizarro mit seinem ersten Treffer in dieser Saison retteten damit den Gästen einen verdienten Punktgewinn. Der ausländische Rekordtorschützer der Bundesliga (191 Tore) hatte in der 79. Minute einen Schuss von Robert Bauer mit der Hüfte zum 1:1 ins Tor abgelenkt.

Das Remis für die Gäste war zwar glückhaft, aber verdient, verzeichneten die Bremer doch nach dem frühen Gegentreffer mehr Spielanteile. Kevin Volland hatte in der 7. Minute nach einem Lattenschuss von Julian Brandt den Abpraller zum 1:0 für Bayer verwertet.

Während das Team von Alexander Nouri nach zuletzt drei Siegen zum vierten Mal in Folge ungeschlagen blieb, verlängerte Leverkusen seine Negativserie auf vier Spiele ohne Sieg. Die Penalty-Szene war symptomatisch für die derzeitige Situation der Leverkusener, die sich seit Wochen auf sportlicher Talfahrt befinden. Auch unter dem neuen Trainer Korkut enttäuschte Bayer und kassierte im Kampf um die Europacup-Plätze einen weiteren Rückschlag.

Bayer Leverkusen - Werder Bremen 1:1 (1:0). - 30'000 Zuschauer. - Tore: 7. Volland 1:0. 79. Pizarro 1:1. - Bemerkungen: Leverkusen ab 74. mit Mehmedi, Bremen ohne Ulisses Garcia (nicht im Aufgebot). 90. Gelb-Rote Karte gegen Wendell (Leverkusen/Foul). 96. Wiedwald (Bremen) hält Foulpenalty von Toprak.

Rangliste: 1. Bayern München 23/56 (57:13). 2. RB Leipzig 23/49 (43:24). 3. Borussia Dortmund 23/43 (52:25). 4. Hoffenheim 23/41 (44:24). 5. Hertha Berlin 23/37 (30:25). 6. Eintracht Frankfurt 23/35 (26:24). 7. 1. FC Köln 23/33 (31:25). 8. SC Freiburg 23/33 (30:40). 9. Borussia Mönchengladbach 23/32 (29:31). 10. Bayer Leverkusen 24/31 (37:39). 11. Mainz 05 23/29 (32:38). 12. Augsburg 23/28 (23:30). 13. Schalke 04 23/27 (28:27). 14. Werder Bremen 24/26 (31:44). 15. Wolfsburg 23/23 (21:34). 16. Hamburger SV 23/23 (22:45). 17. Ingolstadt 23/18 (21:39). 18. Darmstadt 23/12 (15:45).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS