Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Mit Kindern und Grossmutter auf dem Rücksitz mit 210 km/h geblitzt

Auf der Autobahn A1 bei Wil SG ist am Samstagabend ein Auto mit 210 km/h in die Radarfalle getappt. Am Steuer sass eine 27-jährige Mazedonierin, auf dem Beifahrersitz ihr Mann, der den Führerausweis vor zwei Jahren abgeben musste.

Auf dem Rücksitz waren zwei kleine Kinder und deren Grossmutter. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen hatte die Kontrolle "einen weiteren positiven Nebeneffekt": Die Lenkerin habe angegeben, der Blitz des Radars habe sie aus einem Sekundenschlaf geweckt. Auto und Kontrollschilder wurden sichergestellt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.