Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Luthern Post heisst eine der vier Taxito-Haltestellen im Luzerner Napfgebiet.

Taxito/VVL

(sda-ats)

Autostopp per SMS: Im Luzerner Napfgebiet wird das Mitfahrsystem Taxito auf den Fahrplanwechsel im Dezember definitiv eingeführt. Damit können Autofahrer Gäste mitnehmen, die ihr Ziel an Haltestellen per SMS sichtbar machen.

Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) testete das Mitfahrsystem während zweier Jahre im Westen Luzerns an der Grenze zum Kanton Bern, wo Postautos nur mit wenigen Kursen unterwegs sind. Erfolgreich, wie der VVL am Montag mitteilte.

Die Zahl der Benutzerinnen und Benutzer stieg während der zweijährigen Versuchsphase kontinuierlich von 33 auf über 80 pro Monat, heisst es weiter. Dies entspreche den Zielvorgaben. Die durchschnittliche Wartezeit an den vier Haltepunkten betrug unabhängig von Tages- und Jahreszeit knapp vier Minuten.

Nun also werden die vier Taxito-Haltestellen Willisau Leuenplatz, Zell, Luthern Post und Luthern Bad ab dem Fahrplanwechsel im kommenden Dezember weiterbetrieben. Eine Fahrt kostet weiterhin zwei Franken.

Verantwortlich für das Projekt ist das Berner Unternehmen Taxito AG. Dieses betreibt elektronisch gesteuerte Haltestellen-Tafeln an definierten Punkten. Dort kann jede Person, die ein Handy besitzt, ohne Voranmeldung ihren Fahrwunsch an Taxito übermitteln.

An der Tafel leuchtet danach die gewünschte Destination auf, welche für jeden vorbeifahrenden Autofahrer sichtbar ist. Dieser kann dann - ebenfalls ohne Voranmeldung - den Fahrgast gegen eine Entschädigung zu seinem Ziel bringen. Der Fahrgast quittiert die Mitnahme, indem er die Autonummer ebenfalls per SMS ans System meldet.

Im Kanton Luzern soll das Mitfahrsystem Taxito in den nächsten Jahren in weiteren Gebieten angeboten werden. Die Einführung ist schrittweise geplant, damit die technologische Entwicklung wie auch die Nachfrageentwicklung berücksichtigt werden können, heisst es weiter.

Ziel von Taxito ist es, die Erschliessung von dünn besiedelten Gebieten zu verbessern und den Individualverkehr öffentlich zugänglich zu machen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS