Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Mobiliar Versicherung ist im ersten Halbjahr schneller gewachsen als der Markt. (Archiv)

KEYSTONE/LUKAS LEHMANN

(sda-ats)

Die Versicherungsgesellschaft Mobiliar hat im ersten Halbjahr 2017 den Gewinn zweistellig gesteigert. Das Prämienvolumen erhöhte sich um 5 Prozent auf 2,611 Milliarden Franken. Damit habe man die Marktposition weiter ausbauen können, teilte das Unternehmen mit.

Die genossenschaftlich organisierte Mobiliar weist für das erste Halbjahr einen konsolidierten Gewinn von 258,3 Millionen Franken aus. Das sind 13 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Zulegen konnte der Versicherer sowohl im Nichtleben-, als auch im Lebengeschäft. Kräftige Unterstützung bot das Finanzergebnis.

Das Ergebnis nach Steuern im Nicht-Lebengeschäft stieg um fast 8 Prozent auf 233,6 Millionen Franken und dasjenige aus dem deutlich kleineren Lebengeschäft verdoppelte sich auf 24,7 Millionen Franken. Aus dem Finanzgeschäft resultierte ein Beitrag von 217,3 Millionen Franken nach 173,0 Millionen in der Vorjahresperiode.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS